Ars legendi-Fakultätenpreis Medizin 2016 ausgeschrieben

Der Preis für exzellente Hochschullehre in Human- und Zahnmedizin ist mit 30.000 Euro dotiert und wird jährlich auf Vorschlag der Hochschulrektorenkonferenz verliehen.

Der Ars-legendi-Preis der Medizin wird für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Medizinischen Fakultäten verliehen. Foto: Fotolia/Alexander Novikov

Der Ars-legendi-Preis der Medizin wird für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Medizinischen Fakultäten verliehen. Foto: Fotolia/Alexander Novikov

Der Ars-legendi-Preis der Medizin wird an eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Medizinischen Fakultäten verliehen.

Ansprechpartner:

Dr. Corinne M. Dölling
MFT – Medizinischer Fakultätentag
Alt-Moabit 96, 10559 Berlin
Tel.: 030/6449 8559-16
E-Mail: doelling@mft-online.de
Weitere Informationen:
Ausführliche Informationen zum Verfahren sowie Ausschreibungsunterlagen unter www.mft-online.de/lehre/ars-legendi-fakultenpreis

Impulse für die Weiterentwicklung der Lehre in der Hochschulmedizin

Für die Auszeichnung ist neben einer exzellenten Didaktik und Lehrqualität ausschlaggebend, inwieweit die Preisträgerin/der Preisträger über die eigenen Lehrveranstaltungen hinaus Impulse für die Weiterentwicklung der Lehre in der Hochschulmedizin gegeben hat.

Jury aus Experten, Studierenden und Fakultätsvertretern

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury aus Experten der Lehre in der Medizin, Studierenden und Fakultätsvertretern. Die Verleihung findet auf dem 77. Ordentlichen Medizinischen Fakultätentag im Rahmen einer Festveranstaltung am 26. Mai 2016 in Würzburg statt.

Vorschläge können von Medizinischen Fakultäten/Fachbereichen oder den Fachschaften/Studierendenschaften eingereicht werden; auch Eigenbewerbungen sind zulässig. Wiederbewerbungen sind einmalig möglich.
Bewerbungsschluss ist der 1. März 2016.

This page as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*