Zukunftskongress Beruf und Familie 2016

Infos, Tipps und Erfahrungen zum Start in die Selbstständigkeit – mit besonderem Fokus auf die Vereinbarkeit von Praxis und Familie bei gesunder Work-Life-Balance: Das bietet der dritte Zukunftskongress Beruf und Familie. Dazu lädt die Bundeszahnärztekammer in Kooperation mit dem Dentista Verband auf den Deutschen Zahnärztetag 2016 nach Frankfurt am Main ein.

Für Familie und Beruf sollte idealerweise Hand in Hand gehen. Foto: Mila Supinskaya Glashchenko

Für Familie und Beruf sollte idealerweise Hand in Hand gehen. Foto: Shutterstock/Mila Supinskaya Glashchenko

Nach der Eröffnung und Begrüßung von Prof. Dr. Dietmar Oesterreich und Dr. Susanne Fath stehen diese Themen auf dem Programm:

  • Startup Praxis – low budget?‘ (Prof. Dr. Christoph Benz)
  • Verträge mit Hirn und Herz‘ (RAin Melanie Neumann)
  • Schwangerschaft und Zahnarztpraxis – das neue Mutterschutzgesetz‘ (RA Eike Makuth)
  • Praxisgründungsfinanzierung‘ (Petra Knödler)
  • Berufspolitik für Anfänger‘ (Dr. Doris Seiz)
  • ‚Was man in und nach der Assistenzzeit verdient – Vorstellung der Gehaltsstudie von Dentista (Birgit Wolff)

Update Dentista-Gehaltsumfrage: Das verdienen angestellte Zahnärzte

Die Veranstaltung findet am Samstag, 12. November 2016, 14.00 bis 17.30 Uhr, im Maritim Hotel Frankfurt Messe statt und ist für alle Teilnehmer des Deutschen Zahnärztetags und Interessierte kostenfrei.

Informationen und Anmeldung unter: www.zukunftskongress-beruffamilie.de/ und www.dtzt.de/zukunft.php.

This page as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*