World Health Summit Startup Track 2017: Bewerbungsphase gestartet

Wie wird sich unsere Gesundheitsversorgung verändern? Welche Ideen, Techniken und Therapien sind die Zukunft? Ab jetzt können sich Gesundheits-Startups aus aller Welt für den WHS Startup Track 2017 bewerben. Schirmherr des WHS Startup Track ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der am 16. Oktober die Sieger kürt.

Gesundheits-Startups aus aller Welt können sich für den WHS Startup Track 2017 bewerben. Foto: Shutterstock/SFIO CRACHO

Gesundheits-Startups aus aller Welt können sich für den WHS Startup Track 2017 bewerben. Foto: Shutterstock/SFIO CRACHO

Gesundheits-Startups aus aller Welt beim World Health Summit in Berlin

Der World Health Summit findet vom 15. bis 17. Oktober im Kosmos in Berlin statt (Karl-Marx-Allee 131a). Er steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker und gilt mit mehr als 1.600 Teilnehmern aus mehr als 80 Ländern als das wichtigste strategische Forum für weltweite Gesundheitsfragen.

WHS17_Banner_B_698x159pxInformationen und Bewerbung:
https://www.worldhealthsummit.org/whs-2017/startup-trackInformationen zu Themen und Sprechern des World Health Summit 2017 gibt es unter
https://www.worldhealthsummit.org/whs-2017/program
https://www.worldhealthsummit.org/whs-2017/speakers
Bewerbungsschluss: 30. Juni
Pitch: Montag, 16. Oktober, 12:45 bis 13:45 Uhr auf dem World Health Summit
Preisverleihung: Montag, 16. Oktober, 19:00 Uhr auf dem World Health Summit mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Insgesamt 25 Bewerber werden zum World Health Summit 2017 nach Berlin eingeladen. Die zehn Finalisten präsentieren am 16. Oktober ihre Ideen und Konzepte in einem Pitch vor der Jury und den internationalen WHS-Teilnehmern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Mitglieder der Jury:

  • Kai-Uwe Bindseil, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie
  • Jutta Klauer, Pfizer Deutschland
  • Shari Langemak, Medscape Deutschland
  • Markus Müschenich, Flying Health
  • Anne Kjaer Riechert, ReDI School of Digital Integration
  • Renate Radon, Microsoft Deutschland
  • Oliver Schenk, Bundesgesundheitsministerium
  • Ute E. Weiland, Deutschland – Land der Ideen
This page as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*