„Ulmer Lehrstühle“: Backenzahn-Stuhl symbolisiert Ulmer Zahnmedizin

Die Jubiläums-Inszenierung des Ulmer Kulturmachers Ralf Milde ist  am 26. April gestartet: Am östlichen Münsterplatz wurde der erste Ulmer „Stiftungs-Lehrstuhl“ Uhr aufgebaut. Das Sitzmöbel ähnelt einem riesigen Backenzahn und symbolisiert die Zahnmedizin der Uni Ulm. Dementsprechend hatte Professoren der Zahnklinik einige Verse aufgesagt. Auch der Ulmer Universitätspräsident Prof. Michael Weber hatte sich zur Lehrstuhl-Einweihung angesagt.

Noch ein Modell, bald auf dem Ulmer Münsterplatz: Der Lehrstuhl Zahnmedizin Foto: Uni Ulm

Hier noch ein Modell, bald auf dem Ulmer Münsterplatz: der Lehrstuhl Zahnmedizin
Foto: Uni Ulm

Sitzmöbel sollen die Fachbereiche der Ulmer Alma Mater repräsentieren

Bis zu zehn neue „Stiftungs-Lehrstühle“ erhält die Universität als Geburtstagsgeschenk vom Ulmer Kulturmacher Ralf Milde. Am 26. April (17.30 Uhr), startete der Inhaber des Büros kulturconsulting seine Aktion „Ulmer Lehrstühle – unichairs go downtown“ am östlichen Münsterplatz.

Inspiriert vom 50. Uni-Jubiläum will Milde Sitzmöbel aufstellen, die Fachbereiche der Ulmer Alma Mater repräsentieren. Sein erster Beitrag zur „Universitäts-Allee“, ein überdimensionierter Backenzahn, ist natürlich der Zahnmedizin zuzuordnen.

Anatomisch ungewöhnlich, aber nicht unmöglich

Auf das handwerkliche Geschick angehender Zahnärztinnen und -ärzte setzt Ralf Milde beim Aufbau: Mit Studierenden und weiteren freiwilligen Helfern will er am Mittwoch aus Verbundholzplatten den ersten Lehrstuhl zusammenfügen. Anatomisch ungewöhnlich, aber nicht unmöglich: Der Backenzahn steht auf vier „Wurzeln“ – stellvertretend für die vier Kliniken des Ulmer Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Dementsprechend haben die Ärztlichen Direktoren der Zahnklinik den Lehrstuhl eingeweiht. Die Professoren planten sogar, ein fachspezifisches Gedicht aufzusagen. Zum Lehrstuhl-Aufbau hatte sich zudem Universitätspräsident Professor Michael Weber angekündigt.

Unterstützer für weitere Stühle gesucht

Den Backenzahn gestiftet hat die Bredent Group, ein Sendener Anbieter für Zahntechnik und Implantate. Für weitere Stühle, die ebenfalls aus geschnittenen Platten zusammengesetzt werden sollen, sucht Milde noch Unterstützer. Als nächster Streich wird voraussichtlich der Lehrstuhl „Medizin/Psychologie“ in Form eines Gehirns an der Universitäts-Allee aufgestellt.

This page as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*