Bonner Zahnmediziner von der Universität Sydney ausgezeichnet

Prof. James Deschner (Foto: Deschner)

Prof. James Deschner (Foto: Deschner)

Die zahnmedizinische Fakultät der Universität Sydney, Australien, hat Prof. James Deschner (Experimentelle ZMK, Universität Bonn) die Ehrenposition „2017 Noel Martin Visiting Chair“ verliehen. In diesem Zusammenhang wird Prof. Deschner im Jahr 2017 für mehrere Wochen an der Universität Sydney forschen.

Interdisziplinäre Kooperationen

Das Ziel seiner Aktivitäten wird vor allem darin bestehen, nachhaltige interdisziplinäre Kooperationen in den Bereichen Forschung und Lehre zwischen der Universität Sydney und Zahnärzten/Wissenschaftlern in Deutschland zu etablieren.

Thematischer Schwerpunkt Wechselwirkungen

Der thematische Schwerpunkt wird vor allem auf den Wechselwirkungen zwischen oralen und systemischen Erkrankungen für die Verbesserung der Mund- und Allgemeingesundheit liegen. Weitere Forschungs- und Kooperationsschwerpunkte werden die parodontale Regeneration und Biomechanik umfassen.

Prof. Deschner wird einige Zeit in Sydney arbeiten. Foto: Heiko Spallek

Prof. Deschner wird einige Zeit in Sydney arbeiten. Foto: Heiko Spallek

Die Universität Sydney ist Australiens älteste Universität mit hoher internationaler Reputation, mehr als 7.600 Beschäftigten und mehr als 60.000 Studierenden. Seit mehr als 100 Jahren werden dort an der zahnmedizinischen Fakultät Studierende zu Zahnärzten ausgebildet.

Mission: Put the Mouth into Health

Die Mission der zahnmedizinischen Fakultät lautet „Put the Mouth into Health“ durch Exzellenz in der interdisziplinären Forschung und Ausbildung.

This page as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*