Warenwirtschaft für Praxisgründer: Material im Griff

Warenwirtschaft im Griff mit my:WaWi (Foto: iStock-Nr.: 23127096)

Warenwirtschaft im Griff mit my:WaWi (Foto: iStock-Nr.: 23127096)

Gerade beim Start in die zahnmedizinische Selbstständigkeit ist gute Organisation entscheidend, damit man sich voll und ganz auf die neue Situation und auf seine Patienten konzentrieren kann.

Trotzdem ist es manchmal gar nicht so einfach, auch sein Material immer im Blick zu haben. Das soll jetzt einfacher werden – dank my:WaWi: Das neue Warenwirtschaftssystem für Zahnarztpraxen bietet laut einer Pressemeldung der NWD Gruppe (Münster) echte Hilfe im Arbeitsalltag.

Mit ein paar Klicks ist man perfekt organisiert: „Mit my:WaWi hat man sein Material immer im Griff – ganz schnell und einfach!“, ist sich Heike Stetzkamp, führender Kopf hinter dem System, sicher.

Wie das geht? „Per Handscanner werden Materialien ein- und ausgebucht – so hat man im Nu seine korrekten Lagerbestände im Blick. Die Software verfügt über ein Gefahrstoffverzeichnis, das sich bei Veränderungen im Bestand automatisch aktualisiert sowie über ein Frühwarnsystem für Produkte, die bald abzulaufen drohen.

  • Informationen zur Software gibt es auf www.my-wawi.com – dort kann man auch die kostenlose 30-Tage-Testversion herunterladen.
  • NWD Praxisstart vermittelt Existenzgründern persönlichen Kontakt zu Experten per E-Mail an praxisstart@nwd.de und informiert in Schnupperseminaren über das Programm.
  • Besucher der dentalen Fachmessen im Herbst 2016 in München und Stuttgart können my:WaWi live am NWD-Messestand erleben.
  • Die jeweiligen Standorte gibt’s auf www.nwd.de/messetermine.

Integriertes Bestellsystem

Einzelne Chargen können sogar bis in die Patientenakte nachverfolgt werden. So können diese Produkte noch rechtzeitig verbraucht und müssen nie wieder ungenutzt entsorgt werden“, erklärt Stetzkamp. Über das integrierte Bestellsystem könnten Produkte schnell und einfach nachbestellt werden. Und die Inventur sei dank Handscanner mühelos erstellt und könne anschließend direkt an den Steuerberater exportiert werden.

Intuitive Bedienung

Das intuitiv bedienbare Warenwirtschaftssystem läuft auf Windows-Tablets und PCs. Praktische Softwarehilfen an den relevanten Stellen im Programm verraten laut Stetzkamp immer, was zu tun ist. So lerne man my:WaWi direkt im Arbeitsalltag kennen.

Kostenloses Online-Tutorial

„Wer es schon im Vorfeld ganz genau wissen will, nutzt einfach das kostenlose Online-Tutorial und beherrscht das in kürzester Zeit wie ein Profi.

This page as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*