- Chance Praxis - http://www.chance-praxis.de -

Citizen Science-Projekte rund ums Digitale gesucht – Wettbewerb für Wissenschaftler, die mit Bürgern forschen

Digital_Citizen [1]Digital ist … Citizen Science! Unter diesem Motto können sich Forscherinnen und Forscher bis zum 31. Oktober 2014 beim Citizen Science-Wettbewerb im Wissenschaftsjahr 2014 bewerben. Voraussetzung ist, dass sich das Projekt mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung beschäftigt oder mit digitalen Tools arbeitet. Wer mitmachen will, stellt das Projekt auf der Plattform www.buergerschaffenwissen.de [2] ein und beantwortet online einen Fragebogen zum Projekt. Zu gewinnen gibt es eine von Profis gemachte Videoproduktion über das eigene Forschungsprojekt.

Die zunehmende Verbreitung digitaler Medien ist ein Grund für den Boom sogenannter Citizen Science-Projekte. Alltagsbeobachtungen – zum Beispiel von Wildtieren im städtischen Raum – können per Smartphone komfortabel in Online-Karten eingegeben werden, die mühsame Verschlagwortung in der digitalen Kunstdatenbank wird durch ein eigens programmiertes Computerspiel elegant gelöst. So profitieren Forschung und Gesellschaft gleichermaßen von technischen Innovationen und lassen die Vision einer digitalen Gesellschaft im wissenschaftlichen Bereich Wirklichkeit werden.

Mit dem Citizen Science-Wettbewerb wollen Wissenschaft im Dialog (WiD), das Museum für Naturkunde Berlin und das Bundesministerium für Bildung und Forschung Wissenschaftler dazu ermutigen, die unzähligen Möglichkeiten der digitalen Infrastruktur in der Bürgerwissenschafts-Forschung zu nutzen.

Die Citizen Science-Plattform „Bürger schaffen Wissen“ bringt Hobbyforscher und Wissenschaftler zusammen: Wer Kunsthistoriker bei der Verschlagwortung von Gemälden oder Biologen beim Erstellen eines Mückenatlasses unterstützen will, findet auf der Plattform spannende Citizen Science-Projekte aus ganz Deutschland. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können auf der Webplattform ihre Projekte einstellen, die eigene Forschung vorstellen und Bürger zum Mitmachen einladen. „Bürger schaffen Wissen“ ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog und dem Museum für Naturkunde Berlin, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Weitere Informationen finden Interessenten im Web unter www.buergerschaffenwissen.de/mitmachen/wj-wettbewerb [3].